Freitag, 16. Oktober 2009

Phyllis' Birthday

Eigentlich war ja Phyllis' Geburtstag schon am 1. Oktober. Wie ihr euch aber vielleicht erinnern könnt haben wir dieses Donnerstag im Krankenhaus verbracht...Das Geburtstagsessen für Phyllis an diesem Tag war eine Krankenhaus Calzone. Nicht gerade das glamouröseste Geburtstagmenü. Also haben wir uns als Geschenk für Phyllis ein 3 gängiges Menü überlegt, das unsere Heimatländer kulinarisch abedecken sollt.
Das war unser Menü:

Phyllis‘ Birthday Menu
by Zhijing, Diana and Alina
Chinese Appetizer
fan qie chao dan
(Tomatoe omelette)

Followed by
Korean Main Course

Jabjae
(noodles with soy sauce and vegetables)
Kimbab
(Korean sushi one with tuna, one with ham)
Steamed egg

German Dessert
Schwarzwälder Kirschtorte
(Black-Forest Cherry Cake)

Ich sag euch, Schwarzälder Kirschtorte hat nichts mit Backen zu tun, das ist Konditorenkunst!! Und in nächser Zeit werd ich das sicher nicht nochmal machen. Soo eine sch*** Arbeit...Ganz zufrieden war ich dann im Endeffekt auch nicht mit meinem Ergebnis, aber fürs erste Mal...
Zee zee hat es sich da schon ein bisschen leicher gemacht. Tomatenomelette klingt ja an sich nicht wirklich Chinesisch und im Grunde hatte es auch nichts besonders chinesisches an sich, geschmeckt hat es aber.
Und eigentlich kann man ja froh sein, dass sie sich an einfachere Gerichte hält, wenn sie versuchen würde uns zu beeindrucken und anfängt Kugelfisch zuzubereiten würde ich an dem Abend vielleicht doch auf take-out food zurückgreifen....
Diana hat sich richtig ins Zeug gelegt und Sushi gemacht und das sah wirklich sooo toll aus und geschmeckt hat es fast noch besser. Dann noch die leckeren Glasnudeln...mmmm
Meine Schwarzwälderkrischtorte ist auch sehr gut angekommen, obwohl erstmal ein wenig Zeit zur Verdauung gelassen werden musste bis zum Dessert!!

Kommentare:

  1. Black-Forrest Cherry Cake?! Das ist jawohl meine Übersetzung! ;)
    Klingt doch aber sehr lecker! :)
    Happy Birthday belated from me!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schwarzwälder Kirsch sieht sehr gelungen und noch leckerer aus, mmh!
    Liebe Grüße
    Heiko

    AntwortenLöschen