Donnerstag, 10. Dezember 2009

A Real German Christmasmarket!

Jaa , letzten Samstag gings zum Christkindlmarkt (so stand das sogar echt uf dem Flyer, den in deutscher und englischer Version gab). Die German International School von Boston hat dieses nette Beisammensein veranstaltet. Aber bis wir endlich da waren gabs noch einige Komplikationen. Abgemacht war ja m Tag zuvor, dass sich die deutsche Meute vor der Schule um 12 versammelt und ich und Phyllis sie dann mitnehmen zum Weihnachtsmarkt. 10 nach 12 sind Phyllis und ich dann auch vor dem Haupteingang vorgefahren, da stand aber dann nur der gute Christopher! Ganz allein im Regen...Von Julien oder Dominik keine Spur. Also hab ich die beiden angerufen, aber wie das immer so ist hat keiner abgenommen. Aber nach ein wenig warten (im trockenen Auto natürlich), wurde ich dann zurück gerufen. Der Plan wurde dann um eine Stunde verschoben, weil Julien noch geschlafen hatte...(in Berlin wärst da grad erst 7 stunden im Bett, ne ;)) und Phyllis ist mit Christopher und mir zu uns nochmal nach hause gefahren (ich hatte eh was vergessen - ich hab den jungs nämlich Schokoadventskalender gekauft, bin ich nicht eine Qualitätsfreundin!?) Dann haben wir eben noch ne gute Stunde bei mir zu Haus verbracht, ich hab Christopher meinen reduzierten Halloweenkram gezeigt! (Der Fogger hat nich funktioniert, ich glaub mir fehlt fog liquid!!) Und dann hat Diana angerufen, weil sie von ihren SAT abgeholten werden wollte (die hatte sie schon seit 7:45 an dem Samstag Morgen geschrieben...) Also ist Phyllis losgedüst um sie abzuholen und Chris und ich habens gar net mitbekommen und wir dachten "Oh toll , jetzt ist sie ohne uns gefahren..." Dann wars auch schon 1 und damit Julien nicht vor der Schule dumm rumsteht und dann auf uns wartet sind wir schon mal zu Fuß zur Schule gegangen, wo uns Phyllis dann von dort aus abholen und mit unszum Weihanchtsmarkt fahren sollte (es wurde sehr viel rumtelefoniert an dem Tag...) Nur an der Schule angekommen waren wir dann immernoch allein. Wir haben uns dann die Zeit mit dem Spiel auf der Rückseite des Adventskalenders vertrieben- tolles Suchspiel....
Phyllis kam dann schon vorgefahren (ohne Diana, die hatte sie bereits zu Hause abgesetzt) und dann um 20 nach 1 is dann auch Julien eingetrudelt und nach einer Strecke auf der wir uns gar nicht mal verfahren haben sind wir gut beim Weihnachtsmarkt angekommen. Wo das erste deutsche bevor wir überhaupt auf dem Markt waren eine Mutter war die ihrem Kind gesagt hat "Mach das du von der Straße runterkommst" - das war ein erheiternder Anfang.
So ging es dann weiter. Es waren so viele Familien mit Kindern und Jugendlichen allen Alters die alle Deutsch gesprochen haben. That was just totally amazing! Draußen gabs Glühwein (leider nicht für uns - verdammte Ami Gesetzte!!) und Bratwürste (nicht für mich aber den Jungs und Phyllis haben sie geschmeckt) Drinnen gabs dann viel Weihnachtlichen Tant - Tant von Menschenhand ( wie mein Vater so schön sagen würde) und deutsche Weihnachtslieder, deutsches Essen (Apfelstrudel, Nussecken, Marmorkuchen....) und deutsche Babiiies...em naja..egal...
Natürlich haben wir auch Fotos gemacht, sorry für die Verwackelten...
Julien & Me (von rechts nach links ;))
Christopher mit Baum (Baum is ganz links)

Ein Blick über die Menge, oder in die Menge für über reichen die 1, 60 nich ganz...
Seht ihr dir ganzen DEUTSCHEN??? Ich bin ja der Meinung, dass wir nur dachten, die sehen alle deutsch aus, weil wir wussten, dass die alle deutsch waren. Allerdings waren Julien und Phyllis wirklich davon überzeugt, dass alle anwesenden sehr deutsch aussahen. Phyllis meinte später sogar, dass alle Jungs dort (also in unserem Alter) "Julien-mäßig" aussahen...was immer das heißen mag (ich denke es war keine Beleidigung, Julien...)

Und wir drei Deutschen Kinder vor der weihnachtlichen Kulisse - sieht n bisschen so aus als würde der Weihnachtsbaum aus meinem Kopf wachsen, oder?
Frohe Adventstage!!

Kommentare:

  1. Das mit der Bratwurst war extra, oder? ;D
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Hi Alina, ganz schön was los bei Euch:-))Sieht so aus, als ob Du jetzt echt Spaß hast.
    Wünsche Dir "merry christmas and a happy new year"

    hugs & greetings Gabi aus Unterhaching/München/Germany

    AntwortenLöschen