Samstag, 27. Februar 2010

Statue of Liberty and Ellis Island

VERARSCHT! OK ich werd jetzt doch noch nicht zu NYC übergehen. Den Sonntag, oder Valentinstag, wie Barrie jeden hat wissen lassen("Do you have a valentine?" zum Parkwächter, den Sicherheitsleuten, der Frau am Snackstand..), haben wir auf Liberty Island und Ellis Island verbracht. Erstmal war das eine gute Stunde Autofahrt, dann auf die Fähre. Bevor wir dahin durften gab es aber noch einen Sicherheitscheck wie am Flughafen. Ich bin da piep frei durch gekommen! Ach nee, es hat gepiept aber da war irgendwas mit diesem Teil nicht in Ordnung, ich sollte dann durch den anderen gehen und der war mucksmäuschenstill! So wie sich das gehört, schließlich schmuggel ich ja keine Waffen während meiner Ferien! Anna hingegen, die hat ihr Messer dabei gehabt. Das kleine Taschenmesser hat dann schon zu ein wenig Wirbel gebracht. Doch alles hat gut geendet und Anna durfte ihr Messer sogar behalten.

Das sind wir noch glücklich kurz vor der Sicherheitskontrolle ;)

Die Fährfahrt war schön, ein sehr klarer Tag und ich hab gleich alle meine Sandwiches verputzt...Zur allgemeinen Freude durften wir uns noch einer Sicherheitskontrolle unterziehen. Und ich sage euch ich musste ja schon einiges bei Sicherheitskontrollen über mich ergehen lassen, aber das hat dem ganzen die absolute Krone aufgesetzt! Du musstest in so einen Bogen gehen, still stehen worauf einen dieses Ding ANGEPUSTET hat!! *PUFFPUFFPUFF* hats gemacht und dann hatten die einen mal eben durch geröngt. Das war echt krank....

Als wir dann endlich bei der Statue of Liberty angekommen sind, war ich echt überrascht über die größe des Museums! Das man so viel über Lady Liberty ausstellen kann, war mir so nicht klar. Da war z.B. ihre alte Fackel (das sie jetzt eine andere hat als früher wusste ich auch nicht), in die waren viele Quadrate reingeschnitten und dann Glasteile eingesetzt, damit man sie von innen erleuchten konnte. Allerding waren die Fensterchen nicht richtig zu gedichtet und Wasser ist reingelaufen. Das hat natürlich ziemlichen Schaden angerichtet und deswegen heute eine goldene Fackel, die das Sonnenlicht reflektiert, ohne Fensterchen!

Um einen Eindruck davon zu bekommen wie riesig der Kopf und ihre Füsschen sind konnte man sich zum Vergleich daneben stellen bzw, draufsetzen, auf ihre Zehen :)


Ich wollte ja eigentlich so ein Foto machen wo wir aus den Nasenlöchern rausgerotzt werden aber die anderen wollten dann doch lieber mit "decent" gehen...too bad.

Wir sind dann auch noch ein bisschen in dem Sockel rumgelaufen, aber leider nur bis zu der Platform, man kann bis zur Hüfter gehen oder zur Krone, dafür haben wir aber keine Tickets mehr bekommen :( Next time...dann komm ich auch zu meinem Rotzfoto hoff ich.




Nach der Statue of Liberty haben wir die Fähre nach Ellis Island genommen. Es war sowas von interessant, also das kann ich echt nur empfehlen, wenn man in NY is! In dem Museum sind viele fantastische Fotos, wie die Leute warten und warten. Ok das klang jetzt so ziemlich unspannend wie ich das ausgedrückt hab, aber die Fotos hatten einfach was sehr künstlerisches, wie der Ausdruck der Leute eingefangen war, nicht wissend ob sie bleiben können oder in ihre Heimat zurück müssen. So das hats jetzt hoffentlich besser erklärt.
Das ist das Gepäck von Ankömmlingen auf Ellis Island gewesen.Das ist die große Wartehalle. Total interessant waren die Tests, die die Leute machen mussten um nicht als mentally ill zu gelten. Zum Beispiel "Draw a diamond" (da waren auch einige Kreise dabei...die Leute wurden wohl weggeschickt....) Wenn man als geistig verwirrt eingestuft wurde hat man ein Kreuz mit Kreide auf die Kleidung gemalt bekommen. Ich weiß auch nicht warum mich Verrückte Menschen so faszinieren...Mein term paper schreib ich auch darüber, dass mentally ill mit Verbrechern im gleichen Gefängnis sitzen mussten im 19. Jahrhundert...So viel dazu...xD

Das war dann auf der Fährfahrt zurück die Skyline war der Wahnsinn! Von der Sonne angestrahlt hat die Skylien orange gefunkelt.


und ich hab mitgefunkelt ;)

Kommentare:

  1. Mentally ill lässt grüßen :D
    Sorry, aber geistreicher gings jetzt nicht^^

    Aber einen Diamanten...das kann doch jeder!
    Sogar ich künstlerisch-beeinträchtigtes Wesen :D

    AntwortenLöschen
  2. ich denke nach besonderer kunstfertigkeit haben die auch nicht gesucht,nur 4 Ecken sollten schon vorhanden sein :D

    AntwortenLöschen
  3. 4 ecken?! Hätte ich nicht gemalt :D

    <---->
    \--/
    \/

    oder nicht? :D

    AntwortenLöschen
  4. Du wärst gleich des Landes verwiesen worden! xD

    AntwortenLöschen
  5. hallo Alina! les ja immer wieder, was du so in den Staaten machst, echt ganz schön viel. Jetzt sind ja schon 7 Monate um, wahnsinn!!

    Schöne Zeit noch und ganz viel Spaß

    Viele Grüße Gabi aus dem "saukalten" Bayern

    AntwortenLöschen
  6. schön wie du funkelst! Ein sehr nettes Foto!

    Wie schon gesagt, ich finde die Tests grenzwertig. Vielleicht kannte so ein einwandernder Landarbeiter 1892 überhaupt keine Diamanten! Und dann bist du gleich plemplem?

    Liebe Grüße
    Heiko

    AntwortenLöschen